Glyphosate Facts

Transparency on safety aspects and use of glyphosate-containing herbicides in Europe

Menu
Search

Newsletter: Spekulation über die Auswirkung von Glyphosat-Rückständen

Nicht mehr als eine Scheindebatte: Spekulationen über die Auswirkungen von Glyphosat-Rückständen

Seit der Aufnahme des Verfahrens zur Wiederzulassung von Glyphosat im Jahr 2010 steht der Pflanzenschutzmittelwirkstoff
in der öffentlichen Diskussion. Da genügt schon die Meldung von Rückständen, um die Sicherheit des Wirkstoffs für Mensch, Tier und Umwelt in Frage zu stellen. Medial nur wenig beachtet bleiben dagegen die Stellungnahmen der Behörden. So stellte das
BfR bereits kurz nach Erscheinen der vom Bund für Umwelt und Naturschutz (BUND) beauftragten Urin-Studie bei Großstädtern klar, dass die Glyphosat-Werte „weit
unterhalb eines gesundheitlich bedenklichen Bereichs liegen“...

Weiterlesen und Newsletter runterladen

 

 

 

Last update: 26 November 2013